Weiterbildung: Aus der Praxis - für die Praxis

Weiterbildung - Archiv

“Yes we can!” (?)

Handling internationaler Anlagenbauverträge in englischer Sprache

Webinar (2 x 3 Stunden)

Tag 1: 14.03.2023
Tag 2: 15.03.2023

Die Verhandlung, Formulierung und Umsetzung von Verträgen, die vom anglo-amerikanischen Vertrags-verständnis geprägt und/oder englischsprachig sind, ist längst Alltag im internationalen Maschinen- und Anlagenbaugeschäft – zunehmend auch in Deutschland.

Ob geübte tägliche Praxis oder aber (- und trotzdem? -) mit ungenügender Kenntnis und Sprachübung:

‚Yes we can!‘ birgt oft Tücken, die es zu beachten gilt.

Das Webinar bietet hierfür praxisnahe, detaillierte Orientierung mit konkreten Klauselbeispielen.

Veranstaltungssprache ist deutsch; englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt.

Weiterlesen

Anlagen-Performance:

Klare Vereinbarungen, gefährliche Fallen und wie man sie vermeiden kann

19.05.2022

Die Leistungsbeschreibung bildet das Kernstück eines jeden Anlagenvertrages. Vereinbarungen zur Performance der Anlage sind maßgeblich den Wert der Anlage für den Kunden; ihre Nichterreichung birgt hohe Kosten- und Haftungsrisiken.

Dennoch passieren in der Praxis gerade bei Vertragsregelungen zur Anlage-Performance häufig Fehler, die insbesondere für Auftragnehmer, gravierende Konsequenzen haben können. 

Diskutieren Sie gemeinsam mit dem Referenten Erfahrungen in diesem Spannungsfeld und vertiefen Sie Ihr Wissen, Performance-Regelungen rechtssicher zu gestalten.

Wichtiges Augenmerk gilt dabei den Besonderheiten internationaler Anlagenverträge.

Weiterlesen

Arbeitsrecht für Entscheider

Unternehmen im Umbruch? Fallstricke umgehen!

10.11.2021
Webinar

Dynamischer Wandel kennzeichnet ganz aktuell insbesondere das Arbeitsumfeld. Entscheider brauchen im Tagesgeschäft gerade jetzt  verstärkt Informationen zu wesentlichen Personalthemen.

Aktuelles – und dabei durchaus auch Skurriles – im Arbeitsrecht zu berücksichtigen hilft, Fallstricke zu umgehen.

Strategische Überlegungen anstelle juristischer Details bilden den Schwerpunkt in folgenden Themenpunkten:

Weiterlesen

Arbeitssicherheit: Gefährdungen + Risiken richtig beurteilen

Gefährdungsbeurteilung in der Praxis: Ist doch einfach oder nicht?

28.04.2022
Webinar

Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen und zu dokumentieren ist eine gesetzliche Verpflichtung des Arbeitgebers – aber wie setze ich das in der Praxis um?

Dafür gilt es Gefährdungen bei Inbetriebnahme, Wartung und Instandhaltung der Anlagen und Komponenten ausfindig zu machen, um sie mindestens reduzieren zu können. Erfahrung darf hier nicht zur Routine werden!

Prüfen Sie daher im Webinar:

  • Kenne ich alle Gefährdungen, speziell auch an Arbeitsplätzen auf fremden Betriebsgeländen?
  • Wie schätze ich ein mögliches Risiko ein?
  • Welches Ziel und welche Maßnahmen kann ich daraus ableiten?
  • Wie gestalte ich die Dokumentation und Kontrolle rechtssicher?

Beachten Sie auch die weiteren Webinare 'Arbeitssicherheit':

Arbeitsunfall – was nun? Bin ich persönlich wirklich nicht betroffen? (10.03.2022)
Arbeitsunfälle und deren Konsequenzen vermeiden (24.03.2022)

Weiterlesen

Arbeitsunfall – was nun?

Persönliche und betriebliche Verantwortung. Schwerwiegende Konsequenzen vermeiden.

29.09.2022
Webinar

Arbeitsunfälle sind Realität in der Arbeitswelt und werden es (leider) bleiben.
Prüfen Sie Ihre Abläufe und Organisation:

  • Was ist zu tun, wenn ein Unfall passiert?
  • Welche Abläufe werden ausgelöst?
  • Gegen wen wird ermittelt und welche Unterlagen sind vorzulegen?
  • Praktikable Lösungen - für mich und für die Staatsanwaltschaft
  • Welchen Fragen muss ich Rede und Antwort stehen?
  • Wie kann ich dazu beitragen, Arbeitsunfälle effektiv vorzubeugen

Diskutieren Sie diese Fragen und informieren Sie sich genauer zu folgenden Themenpunkten:

Weiterlesen

Arbeitsunfälle und deren Konsequenzen vermeiden

Smarte Arbeitsschutzsysteme nutzen – Rechtssicherheit des Betriebs verbessern

24.03.2022
Webinar

Arbeitsunfälle sind Realität in der Arbeitswelt und werden es (leider) bleiben.
Welche Verantwortlichkeiten bestehen und wie kann richtige Organisation des Arbeitsschutzes die Rechtssicherheit des Unternehmens und aller Verantwortlichen entscheidend erhöhen?

Diskutieren Sie und informieren Sie sich genauer zu folgenden Themenpunkten:

  • Wann ist ein Arbeitsunfall / Wegeunfall gegeben?
  • Wer ist verantwortlich?
  • Gefährdungen, Vermeidung, Gefährdungsbeurteilung + korrekte Dokumentation
  • Arbeitsschutzsystems in betrieblicher Organisation umsetzen – Rechtssicherheit entscheidend erhöhen
  • Wie können Sicherheitsfachkräfte, Sicherheitsbeauftragte und Betriebsarzt unterstützen?
  • Wie starten? Erste Schritte zu einem smarten Arbeitsschutzsystem
  • Wie weiter? Möglichkeiten zur Optimierung der betrieblichen Arbeitssicherheit

Beachten Sie auch die weiteren Webinare 'Arbeitssicherheit':

Arbeitsunfall– was nun? Bin ich persönlich wirklich nicht betroffen? (10.03.2022)
Arbeitssicherheit: Gefährdungen + Risiken richtig beurteilen (28.04.2022)

 

Weiterlesen

Arbeitsvertragsgestaltung - Alles wie bisher?

Fehler vermeiden und Kosten senken!

27.04.2022
Webinar

Richtig gestaltete, schlanke Arbeitsverträge helfen, den aktuellen Wandel im Arbeitsumfeld im Unternehmen rechtssicher und effizient  umzusetzen. Das kompakte Update zur Arbeitsvertragsgestaltung – insbesondere auch für flexibles Arbeiten – hilft, Fehler zu vermeiden und Kosten für das Unternehmen zu senken.

Diskutieren Sie gemeinsam mit dem Referenten aktuelle Entwicklungen in der Arbeitsvertragsgestaltung u.a.
♦ Versetzung – Vor- und Nachteile kennen! ♦ Vorübergehende Verhinderung – Kostenrisiko für den Arbeitgeber reduzieren! ♦ Beendigung – Kündigungsfristen und Rentenbeendigung richtig definieren! ♦ Nebentätigkeit – Arbeitszeitverstöße vermeiden! ♦ Ausschlussfristen – Früh Rechtssicherheit schaffen! ♦ Extra 'Flexibles Arbeiten': Mobiles Arbeiten und Homeoffice richtig gestalten!

Weiterlesen

ASME für Nicht-Techniker

09.02.2021
Webinar

Mit Fachkompetenz Wettbewerbsvorteile erringen, Projekte zum Erfolg führen - dies gelingt nur, wenn auch kaufmännische und Vertriebsmitarbeiter profunden Einblick in technische Zusammenhänge besitzen:

Die Veranstaltung gibt daher Nicht-Technikern einen Überblick über Aufbau und Inhalt des ASME Codes und der ASTM-Normen für Rohrprodukte. Lizenzerwerbe für Anlagenbauunternehmen ("ASME Stamps") werden ebenso besprochen, um aktiv am Konstruktions- und Fertigungsgeschäft nach ASME partizipieren zu können.

Zudem werden Tücken hieraus im Geschäftsablauf aufgezeigt - von der Prüfung der Auftragsunterlagen bis hin zur Dokumentationen und Abarbeitung von Reklamationen.

Weiterlesen

ASME Sec. II - Werkstoffe

13.09.2022
Webinar

Die Einleitung erfolgt zu ASTM und ASME Materialnormen, Materialauswahl, Erprobung und Zeugnisse.

Das Webinar behandelt die spezifischen Forderungen des Auslegungsregelwerks aber auch die Verwendung von ASME Material unter der Europäischen Druckgeräterichtlinie und den UK Pressure Equipment (Safety) Regulations 2016.

Beachten Sie auch die weiteren Veranstaltung unsere Webinarpakets ‚ASME‘:

Unser Referent, Dr. Dirk Kölbl, GIS GmbH, zu den Inhalten des Webinar-Pakets 'ASME-Sections' (2021/2022)...

Weiterlesen

ASME Sec. II und IX - Material und Schweißen

27.04.2023
Webinar

Ein kompakter Überblick über ASME Material und die Qualifikation der schweißtechnischen Verarbeitung

Wir besprechen die spezifischen Forderungen des Auslegungsregelwerks aber auch die Verwendung von ASME Material unter der Europäischen Druckgeräterichtlinie.

Themenübersicht:

  • ASME- und ASTM-Materialnormen
  • ASME SFA Spezifikationen
  • Materialerprobung

  • Die Schweißaufsicht: Qualifikation gefordert
  • Dokumentation: Verfahrensprüfungen (PQR), Schweißanweisungen (WPS), Schweißerzeugnisse (WPQ) und Maschinenschweißerzeugnisse (WOPQ)
  • Qualifikation von Schweißverfahren
  • Qualifikation von Schweißern und Maschinenschweißern
Weiterlesen

ASME Sec. IX - Schweißverfahren und Personal

20.09.2022
Webinar

Die ASME Anforderungen zur Qualifikation von Schweißern und Schweißverfahren. Nach den wichtigsten Vokabeln und Grundlagen werden wir ein Schweißverfahren genauer betrachten, die Variablen und ihre Bedeutung für Geltungsbereich und Qualifikationsprüfung genauer an einem Beispiel durchgehen. Schweißer und Bedienerqualifikationen werden ebenfalls besprochen.

Wenn Sie sich bis zum 12.09.2022 anmelden und ein Schweißverfahren zur Besprechung angeben, wird unser Redaktionsteam ein Verfahren auswählen, das genauer besprochen wird.

Beachten Sie auch die weiteren Veranstaltung unseres Webinarpakets ‚ASME‘:

Unser Referent, Dr. Dirk Kölbl, GIS GmbH, zu den Inhalten des Webinar-Pakets 'ASME-Sections' (2021/2022)...

Weiterlesen

ASME Sec. V – Zerstörungsfreie Prüfung

27.09.2022
Webinar

Die kompakte Einführung in die ASME Section V: Wann wird dieses Regelwerk verlangt, woher kommt der Prüfumfang?

Wesentliche Inhalte:

  • ASME Anforderung an die Prüfverfahren RT, PT, MT und VT
  • Erstellung von Prüfanweisungen und deren Qualifikation bzw. Demonstration + häufige Fehler hierbei
  • Auswertung und Dokumentation der Prüfung
  • Personalqualifikation nach ASME Section V unter Verwendung der ASNT SNT-TC-1A und der EN 9712

Beachten Sie auch die weiteren Veranstaltung unseres Webinarpakets ‚ASME‘:

Unser Referent, Dr. Dirk Kölbl, GIS GmbH, zu den Inhalten des Webinar-Pakets 'ASME-Sections' (2021/2022)...

Weiterlesen

ASME Sec. VIII Div. 1, 2 und 3 - Druckbehälter

16.05.2024, 09:00 - 14:00 Uhr - MS-Teams

Dieser Kurs behandelt ASME Code Section VIII. Division 1 für Druckbehälter, Division 2 und Division 3 werden vorgestellt und die wichtigsten Zusammenhänge aufgezeigt. Die ASME Zulassung für Druckbehälterhersteller und der Weg zum ASME-konformen Druckbehälter sind unsere Themen.

Themenübersicht:

  • Aufbau, Geltungsbereich und Besonderheiten der Divisionen 1 – 3
  • Herstellerverantwortung
  • Materialauswahl; Konstruktion und Berechnung
  • Fertigung, Schweißen, Zerstörungsfreies Prüfen
  • Fremdabnahme: Authorized Inspector
  • Druckprobe, Dokumentation und Endabnahme
Weiterlesen

ASME-Code: Grundlagen

23.02.2021
Webinar

Wissen und Finden, was wo im Code festgelegt ist, ist eine essentiell für erfolgreiches Arbeiten in Planung und Fertigung und für die sachgerechte Erstellung von Ausschreibungen, Beauftragung und Überwachung von Unterlieferanten und deren Leistungsperformance nach ASME.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über Aufbau und Inhalt der 12 Sektionen des ASME BPVC für die Anlagen und die 8 Sektionen von ASME B31 für Rohrleitungen. Dazu werden die für alle Konstruktionssektionen geltenden Sect II für Materialien, V für zerstörungsfreie Prüfungen und IX für Schweißen besprochen.

Weiterlesen

ASME-Code: Komponenten und Kerbschlagerprobung

- Mit PED und ohne -

15.02.2022

"ASME verlangt gar keine Kerbschläge." – dies hören Betreiber, Planer, Hersteller, Montage- und Prüffirmen im Anlagenbau oft. Doch dies ist ebenso falsch, wie gefährlich.

In diesem Webinar diskutieren die Teilnehmer gemeinsam mit dem Referenten, wie der Nachweis der Sicherheit gegen Sprödbruch im ASME-Regelwerk geführt wird. Sie werden erfahren, in welchen Fällen eine Kerbschlagerprobung gefordert wird, sei es um die Europäische Druckgeräterichtlinie oder eben den ASME-Code zu erfüllen.

Diskutieren Sie mit dem Referenten u.a. folgende Themenpunkte:

  • ASME Material mit und ohne Kerbschlagbiegeprüfung
  • Druckbehälter nach ASME Section VIII -1 / ASME B31.3 Rohrleitungen
  • Was ist eigentlich die MDMT?
  • Kerbschlagbiegeprüfung bei Schweißverfahrensprüfungen, aber richtig!
  • PED fordert 27 Joule, und nun?
Weiterlesen

Bauprodukte im Anlagenbau

Relevante Regelwerke und deren Anwendung

30.11.2021
Webinar

Bauprodukte sind zentrale Bestandteile im Anlagenbau. Erfahren Sie, worauf Anlagenbauer achten müssen:

  • Welche Anforderungen des Baurechts sind aus Sicht eines Anlagenbauers (Herstellers) zu berücksichtigen?
  • Was ist bei der Verwendung von Bauprodukten bzw. der Anwendung von Bauarten zu beachten?
  • Welche Anforderungen gelten für den Betreiber einer Anlage und müssen im Zusammenspiel mit dem Anlagenbauer erfüllt werden?
  • Welche Anforderungen gelten für Hersteller von Bauprodukten, um mit einer Zertifizierung nach EN 1090-1 die Grundlage für die CE-Kennzeichnung von Bauteilen zu erlangen, um diese in Europa in Verkehr zu bringen?

Diskutieren Sie diese und weitere Fragen gemeinsam mit dem Referenten und informieren Sie sich zu weiteren Themenpunkten…

Weiterlesen

Baurecht im Anlagenbau – Wie damit umgehen?

Kernthemen der VOB/B für den Anlagenbau

08.06.2022

Die VOB/B-Vorschriften sind das zentrale Regelwerk für die Konzipierung und Abwicklung von Bauaufträgen. Sie ergänzen das Werk- und Bauvertragsrecht des BGB. Sie können als Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) in einen Anlagenbau-Vertrag einbezogen werden.

  • Was ist dabei zu beachten, wie kann die AGB-Falle vermieden werden?
  • Was ist in VOB/B-Verträgen besonders zu beachten?
    (· Anordnungsrecht des Auftraggebers, · Abrechnung von Nachträgen, · Rechtsfolgen von Behinderungen / Bedenkenanzeigen, · Mängelrechte)
  • Welche Auswirkungen hat die Baurechtsreform vom 01.01.2018 auf die Realisierung von Anlagenbauprojekten?

Das Webinar gibt Antworten zu diesen und weiteren zentralen Fragen für Vertragsgestaltung und Projektabwicklung und bietet die Möglichkeit, Fallbeispiele aus der Praxis zu besprechen. Fragen dazu, die uns vorab bis zum Anmeldeschluss erreichen, werden vom Referenten in der Veranstaltung gern berücksichtigt.

Weiterlesen

CE ist mehr als Kennzeichnung am Produkt!

Erfahrungen aus Unternehmen und Marktüberwachung

29.02.2024, 13:00 - 16:00 Uhr - MS-Teams

CE-Kennzeichnung ist Sache des Herstellers – nicht einer Prüfstelle. Segen und Fluch zugleich?

Der Umgang mit der CE-Kennzeichnung verursacht - trotz langjähriger Praxis - in vielen Unternehmen immer wieder Verunsicherung in Detailfragen der praktischen Umsetzung - und ist zugleich im Unternehmensprozess häufig unzureichend geregelt.

Unsere Experten Dennis Tollhausen, Doosan Lentjes GmbH, Michael Borzel, Richtlinienvertreter "Druck", und Volker Krey, Freier Berater + Coach, stellen Fragen aus Unternehmenssicht in den Mittelpunkt und geben Praxishilfe aus dem besonderen Blickwinkel:

  • Welche CE-Anforderungen sind notwendig zu erfüllen?
  • Wie ist dies im Unternehmen rechtsicher und kostengünstig zu organisieren? 

1. Einordnung: CE-Prüfung im Richtliniendschungel

2. Normenerfüllung allein reicht nicht aus:

Wer hat Verantwortung? Wie geht man systematisch vor?

3. Fallfragen aus der Unternehmenspraxis:

Schnittstellen: Lernprozessse im Unternehmen Wer ist Hersteller? Konträre Risiko-Beurteilung „CE an Klingelschild“? Vollständige / Unvollständige Maschine Fragen + Lösungen der Aufwandsschätzungen

Weiterlesen

CE-Kennzeichnung im Anlagenbau richtig umsetzen

… und was die Marktüberwachung zur Schnittstelle „DGRL+MaschVO“ sagt

28.09.2023 - MS-Teams

Das Webinar erläutert systematisch alle erforderlichen CE-Maßnahmen für eine „sichere“ Anlage:
Rechtliche Grundlagen kennen; Anwendung der CE-Richtlinien prüfen; Sicherheitsanforderungen erfüllen; Konformität nachweisen; CE-Kennzeichnung organisieren. Deren praktische Umsetzung wird anhand einer CE-Mustervorlage verdeutlicht.

Einen besonderen Schwerpunkt dabei bilden die Inhalte und Schnittstellen der Europäischen Maschinenverordnung und der Druckgeräterichtlinie, die von den Richtlinienvertretern der Marktüberwachung tiefergehend geklärt werden.

Weiterlesen

Claims und Claims-Management unter FIDIC-Verträgen

17.01.2023
Webinar

FIDIC-Verträge sind im internationalen Projektgeschäft gängig; sie weichen jedoch von klassisch "deutschen" Verträgen ab – gerade bei Claims und im Claim-Management:

Um hier rechtssicher zu agieren, gilt es, die englisch-rechtliche Prägung der FIDIC Books zu verstehen. Zudem müssen Claims fristgebunden in einem speziellen Verfahren geltend gemacht werden, um Ansprüche nicht zu verlieren, auch wenn sie inhaltlich berechtigt sind.

Wann besteht ein Claim und welche Erfordernisse + Optionen zum Handeln gibt es dann:

Das Webinar vermittelt – gerade auch in der gegenwärtigen Krise internationaler
Lieferketten – unverzichtbares Wissen unmittelbar für Ihr Tagesgeschäft:

Weiterlesen