Weiterbildung: Aus der Praxis - für die Praxis

Weiterbildung im VAIS

Experten aus der Praxis bieten Know-how für die Praxis:

Weiterbildung und Qualifikation stärken die Sicherheit und ermöglichen neue Chancen im Job.

Experten aus der Praxis bieten Know-how für die Praxis für Berufseinsteiger, Fachkräfte und Management.

Auch Teilnehmer aus Nicht-Mitgliedsunternehmen sind uns herzlich willkommen!


ASME und PED – Wie geht denn das?

Wie Sie mit dem ASME Code die Richtlinie erfüllen.

25.06.2024, 10:00 - 17:00 Uhr - VAIS, Düsseldorf (AUSGEBUCHT)

In dieser Präsenz-Veranstaltung erhalten die Teilnehmer einen Überblick, wie und welche Teile des ASME Code unter der Europäischen Druckgeräterichtlinie (PED) angewandt werden können. Besonders spannend wird der Einblick in die PE(S)R, die für Großbritannien UKCA und für Nordirland CE Kennzeichnung verlangt.

Von Werkstoffen, Auslegung, Herstellung, Prüfung, Abnahme bis hin zur Dokumentation gehen die Themen.

(Die Veranstaltung ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.)

Weiterlesen

Vertragsgestaltung für Ingenieure, …

03.07.2024, 10:00 - 13:00 Uhr, MS-Teams

Dieses Webinar erläutert Technikern – und Kaufleuten – relevante Rechtsfragen entlang der typischen Gliederung eines Vertrages, damit sie rechtliche Vereinbarungen verstehen, im Einkauf oder Verkauf mitgestalten und dabei wichtige Risiken frühzeitig erkennen können.

Der Referent, Prof. Dr. Ralf Steding, Kapellmann & Partner Rechtsanwälte mbB, vermittelt

grundlegende rechtlichen Regelungen:

  • Wann kommt ein Vertrag rechtsgültig zu Stande?
  • Wann sind Regelungen unwirksam?

sowie Grundlagen in den wichtigsten Vertragsthemen für das Tagesgeschäft:

  • Haftung
  • Termine
  • Mängelrechte
  • Nutzungsrecht
  • Abwicklung von Claims
Weiterlesen

Technische Schadensfälle und ihre – vermeidbaren – wirtschaftlichen und rechtlichen Folgen

Aus der Praxis des Sachverständigen und des Juristen…

03.09.2024, 10:00 - 17:00 Uhr - VAIS, Düsseldorf (Wiederholung v. 16.04.2024)

Technische Schadensfälle im Bau, Betrieb oder Instandhaltung von Anlagen sind auch bei  größter technischer Sorgfalt und Aufmerksamkeit der Ausführenden nicht gänzlich vermeidbar.

Den Schaden schnell dokumentieren, ihn gründlich untersuchen und bei Bedarf rechtlichen Rat einholen, das sind drei Handlungsmaximen, um wirtschaftliche und rechtliche Folgen von Schadensereignissen zu vermeiden oder zu mindern. Dennoch stellen sich Beteiligten und Verantwortliche – häufig zu spät – die Fragen:

  • Was genau ist im Schadensfall zutun?
  • Ursachen und Verantwortlichkeiten: Was ist grundsätzlich zu berücksichtigen?
  • Was kann und was muss zur Schadensprävention – gerade auch zwischen Projektpartnern – geregelt werden?

Diskutieren Sie mit unseren Experten Prof. Dr.-Ing. Uwe Reisgen, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schweißtechnik, und RA Prof. Dr. Ralf Steding, Kapellmann Rechtsanwälte u.a. folgende Themenpunkte und profitieren Sie von den Praxiserfahrungen aus Sachverständige- und Juristensicht:

Weiterlesen

Leistungsbeschreibungen rechtlich sicher gestalten

Rechtliche Regeln für Leistungsbeschreibungen - mögliche Fehler vermeiden!

10.09.2024, 14:00 - 17:00 Uhr, MS-Teams

Die Leistungsbeschreibung ist als technische Vorgabe der wichtigste Teil eines Vertrages, zugleich sind für sie zahlreiche rechtliche Besonderheiten wichtig.

Das Webinar knüpft an die Veranstaltung „Vertragsgestaltung für Ingenieure,…“ (für Techniker und Kaufleute) an.

Alle Mitarbeiter, die an der Erstellung von Leistungsbeschreibungen beteiligt sind, erhalten Tools und Tips für eine rechtssichere Gestaltung der Leistungsbeschreibung:

  • Welche Rolle spielt die Leistungsbeschreibung im Vertrag?
  • Welche direkten Verknüpfungen sind zu beachten mit Abnahme, mit Mängeln und Mängelhaftung, mit Verzug, Terminplan und Zahlungsplan, mit geänderten und zusätzlichen Leistungen
  • Welche Details der Leistungsbeschreibung sind rechtlich besonders wichtig?
    Auslegung und Leistungsziel, Leistungssoll – Vergütungssoll, Vollständigkeitsklauseln,  Mengenermittlungsrisiko, Beistellungen des Auftraggebers, Bedeutung von Details und Auslegung…
Weiterlesen

Schadensfälle: Richtiges Versicherungsmanagement mindert Risiken

- und startet im Tagesgeschäft.

24.09.2024, 13:30 - 17:00 Uhr - MS-Teams

Richtiges Versicherungsmanagement mindert im Schadensfall entscheidend Haftungsrisiken – und ist doch oft nur ein „Randthema“. Schadensfallregelung ist Sache der Versicherungsspezialisten und Juristen – dafür im Ernstfall rechtzeitig und richtig vorbereitet zu sein, ist Aufgabe des Unternehmens im Tagesgeschäft.

Sind Sie dafür richtig aufgestellt?

Prüfen Sie dies in diesem Webinar gemeinsam mit unserem Referenten, Herrn RA Marco Becker, Friedrich Graf von Westphalen mbB | Rechtsanwälte, bei der Betrachtung folgender Themenpunkte:

  • Versicherungen: Wann das „Randthema“ wichtig wird…
    typische Projektrisiken und deren Versicherbarkeit / welche Versicherungen greifen im Schadensfall
  • Versicherungsmanagement startet im Tagesgeschäft:
    Was ist wichtig, damit der Versicherer sachgerecht prüft + entschädigt? / Der Schadensfall - ein Fall für die Versicherung: Rechtzeitig „awareness“ schaffen / Versicherungen als wichtiges Thema auch für Vertrieb, Einkauf und Projektmanagement / Wie identifiziere ich gute Versicherungsberater/-makler?
  • Richtiges Verhalten im Schadensfall:
    Welche Kommunikationsfehler passieren? / Was sollten Projektbeteiligte im Schadensfall wissen und was nicht? / Erfolgreiches Schadensfall-Management richtig organisieren: Informationsbeschaffung, Dokumentation, Verantwortlichkeiten
  • Das „Kleingedruckte“: Fallstricke in Versicherungsklauseln in Maschinen-/ Anlagenbauverträgen:
    Vorsicht: Verknüpfung von Haftung und Deckung / Häufig übersehene Deckungsgrenzen-Ausschlüsse / Vermeidung (teurer) Doppelversicherungen für Auftragnehmer und Auftraggeber
Weiterlesen