Publikationen

7. Auflage "Schweißen im Stahlbau"

Autor: Dipl.-Ing. Jochen W. Mußmann - erschienen im Beuth Verlag
Dipl.-Ing. Jochen Mußmann

Werkstoffe & Schweißen / Forschung / Normung

Zum Jahreswechsel 2021 erschien im Beuth Verlag die 7. überarbeitete und erweiterte Auflage des Normentaschenbuchs „Schweißen im Stahlbau“ Normen und Herstellerzertifizierung nach DIN EN 1090-1 unter der Autorenschaft des VAIS-Referenten Dipl.-Ing. Jochen W. Mußmann.

Für die Herstellung von Stahlbauteilen im bauaufsichtlichen Bereich gilt die EN 1090-Reihe.
Darüber hinaus gibt es noch eine Vielzahl von weitergehenden Standards wie DIN EN und DIN EN ISO-Normen, welche in EN 1090-1 und EN 1090-2 zitiert werden und damit verbindlich sind.
Diese Zusammenstellung von Normen und Regelwerken wendet sich an alle Metall- und Stahlbaubetriebe, die eine Zertifizierung nach der DIN EN 1090-1 anstreben und für den Zertifizierungsvorgang kennen sollten. Alle diese Betriebe müssen dazu die in diesem Taschenbuch aufgeführten Normen und Regelwerke anwenden, da diese in den Ausführungsbestimmungen zitiert werden. In diesem Taschenbuch sind erstmalig alle wichtigen technischen Regeln gebündelt zusammengestellt, die ein Stahlbaubetrieb mit der Herstellerqualifikation DIN EN 1090 für seine tägliche Arbeit benötigt.

Dieses Normentaschenbuch ist die Aktualisierung des bekannten Normentaschenbuches „Schweißen im Stahlbau – Normen für die Herstellerzertifizierung nach  EN 1090-1“.
Für die Ausbildung des schweißtechnischen Führungspersonals – dies sind Schweißfachmänner, Schweißtechniker und Schweißingenieure – erweist es sich als notwendig, die neuesten Europäischen / Internationalen Normen in einem Taschenbuch zusammengefasst zur Verfügung zu stellen.
 
Zu bestellen über Beuth Verlag/ DVS Media, 7. Auflage 2021, broschiert, A5, ca. 1150 Seiten