Waste-to-Energy - klimaneutral

Experten diskutieren im Rahmen des Formats 'Im Fokus: Klimaschutz'
Termin:

07.06.2022

15:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:

ONLINE

Ihre Ansprechpartner (Programm):
Arne Harrendorf

Büro Berlin

Organisation:
Linda Kaiser, M.A.

Kommunikation / Öffentlichkeitsarbeit

Waste-to-Energy liefert einen unverzichtbaren Beitrag zur Beseitigung gefährlicher Abfälle und zur Vermeidung der klimaschädlichen Deponierung wie auch einen wertvollen Beitrag zu deren energetischen Nutzung. Auf dem Weg zur Klimaneutralität 2045 werden jedoch auch im Bereich der Abfallwirtschaft unvermeidbare Restemissionen verbleiben. Welche Strategien zur CO2-Minderung gibt und welche technologischen Optionen stehen zur Klimaneutralität von Waste-to-Energy parat? Welche Stellschrauben gibt es hier zuletzt auch auf europäischer Ebene?

15.00 Uhr

Begrüßung

 

 

15.15 Uhr 

„Waste-to-Energy: Recovering the non-recyclable“ [dt.]

 

Patrick Clerens, Secretary-General, ESWET European Suppliers of Waste-to-Energy Technology

 

 

15:45 Uhr

„Strategien zur CO2-Reduktion bei der thermischen Abfallbehandlung“

 

Rolf Kaufmann, Executive Vice President, EEW Energy from Waste GmbH

 

 

16:15 Uhr

„Integration von Carbon Capture Technologien in Müll-, Biomasse- und Industriekraftwerken“

 

Sebastian Zimmer, Leiter Projektierung, Standardkessel Baumgarte GmbH

   
16:45 Uhr Diskussion
Download Vorträge (Freigabe folgt in Kürze)